Einloggen

Breadcrumb

Asset-Herausgeber

Freibad-Förderer wollen Wasserspielplatz 2021 einweihen

Viele Spenden für neue Attraktion im Wittinger Ernst-Siemer-Bad

Lions Club Wittingen spendet 2000 Euro

Der Wittinger Freibad-Förderverein beim Saisonabschluss im September 2020. Foto: IK-Archiv

Wittingen – Die Jahreshauptversammlung des Wittinger Freibad-Fördervereins hat Mitte März wegen der Pandemie nicht wie üblich stattfinden können – das soll nach Angaben des Vorstands nachgeholt werden, sobald die Corona-Vorgaben das wieder zulassen.

Ein Teil der aktiven Mitglieder war nach Ende der Badesaison den Winter über nicht untätig. Der neue Wasserspielplatz wurde geplant und Spenden dafür gesammelt.

Den Anfang machte der Ortsrat der Stadt Wittingen, der durch die Vergabe der Gemeinschaftspflege-Mittel das Projekt mit 1347 Euro unterstützt. Weitere Spenden kamen nach Angaben von Schriftführerin Heike Horrey vom Butting-Förderverein mit 1000 Euro, der LSW mit 1000 Euro, dem Hof Berlinecke aus dem Verkauf der „Weihnachts-Tüten to go“ mit 250 Euro, dem Baustoffmarkt Wittingen mit 500 Euro, dem Lions Club Wittingen mit 2000 Euro, einer Wittinger Firma, die nicht namentlich genannt werden möchte, mit 1000 Euro – und von vielen Einzelspendern mit Beträgen unterschiedlicher Höhe. Außerdem gab es noch einige Spenden beim Flutlicht-Schwimmen, durch den Kuchenverkauf am letzten Öffnungs-Wochenende des Jahres 2020 und in den aufgestellten Sammeldosen.

„Wir sind dankbar für jede noch so kleine Spende“, sagt Horrey. „Gerade in dieser besonderen Zeit sind wir begeistert, so eine große Summe zusammenbekommen zu haben. Die Zusammenarbeit mit der Stadt klappt gut und wir freuen uns darauf, den Wasserspielplatz in der kommenden Saison einweihen zu können.“ Der Verein wird zudem in diesem Jahr 15 Jahre alt – im Vorstand hofft man, dass dieser Geburtstag auf irgendeine Weise gefeiert werden kann.

 Aus: Isenhagener Kreisblatt vom 23.03.2021          Text: H. Boden

Lions schütten trotz Pandemie über 15 000 Euro aus

Wittinger Club im Corona-Jahr mit wenig Einnahmen

Die Wittinger Stadtbücherei gehörte im Pandemiejahr zu den Empfängern einer Lions-Spende. Foto: Morrison/Archiv